Projekt EU-Life AusgangsSituation

canlı iddaa sitelerinin

tüvtürktüvtürk

Ausgangssituation

 
a-Senken_Evaluierung_1b-AusgangsSituation_02
Jahresniederschlag 2007
 

Die Niedermoorlandschaft ist durch extreme Wechselnässe gekennzeichnet. Es gibt zwar zeitweilige – auch große – Überflutungen, jedoch in weiten Teilen keine dauerhaft nassen Stellen.
Im Sommer sind die Flächen trocken, bevor sich die Kaulquappen fertig entwickelt haben.

Infolge intensiver Landwirtschaft und Melioration ist das Moor stark degradiert und es wird weiterhin großflächig entwässert (Grundwasserstände im Sommer bis 150 cm unter Flur).
Planer fanden heraus, dass auf ca. 30 % der 14.000 ha des Oberen Rhinluches mit der derzeitig verfügbaren Wassermenge langfristig Moorregeneration bzw. Moorstabilisierung (und damit Regeneration der Retentionsfunktion des Oberen Rhinluchs) möglich ist. In den potenziellen Vernässungsflächen findet bereits stellenweise extensive Grünlandnutzung statt (KULAP, Vertragsnaturschutz).

 

 

Der „Unkenteich“ ist seit Jahren das Reproduktionszentrum der Rotbauchunke im Oberen Rhinluch. Die günstigen Lebensbedingungen in diesem ehemaligen Fischteich im Süden des Linumer Teichgebietes sorgen dafür, dass sich diese Art hier erfolgreich vermehren kann. Inzwischen ist das gesamte Teichgebiet wiederbesiedelt.


Jedes Jahr wandern Rotbauchunken aus, um neue Lebensräume zu besiedeln. Die umliegende Niedermoorlandschaft ist jedoch durch extreme Wechselnässe gekennzeichnet.

   

Die im Rahmen des Projektes neu zu schaffenen Kleingewässer sollen das vollständige Trockenfallen verhindern.
Um das zu erreichen, wurden Bereiche ausgewählt, in denen sich temporär wasserführende Senken befanden. Dazu wurde eigens ein Monitoring auf folgenden Flächen durchgeführt:

 

„Potsdamer Platz“  

naturnahe Brache, die von verschiedenen Röhricht- und Seggenarten dominiert wird. In der Umgebung befinden sich extensive (d.h. düngungs- und PSM-frei bewirtschaftete, einmal jährlich gemähte und beräumte) Feuchtwiesen.

 

„Rhinbogen"
 

extensiv landwirtschaftlich genutzte Wiesenfläche, auf der Rohrglanzgras die vorherrschende Vegetation bildet.

 

   

AusgangsSituation_19a-Senken_Evaluierung_2b-AusgangsSituation_01
Fotos: Messungen zur Evaluierung vorhandener Geländesenken
Tabelle mit Meßwerten "Senken-Monitoring" (PP-Tafel 12)
DIAGRAMM Niederschläge: Frühjahrshochwasser – Sommertrockenheit, Beispiel 200?

 


Banner
Banner
Banner

Free template 'Colorfall' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!